Wie eine komplette Band - mit nur 2 Mündern durch sämtliche musikalische Stilrichtungen

The Art of Mouth als Musik- und A'Capella-Act

Die Zuhörer schielen ungläubig in Richtung Tontechnik: kein CD-Player in Sicht, kein Effekt zugeschaltet. Die Illusion ist perfekt. "Ihr klingt ja wie ein ganzes Orchester", so Hans Meiser zu der verblüffenden Tatsache, das dies alles mit gerade mal den zwei(!) Mündern von Peter Wehrmann und Lutz Schwarz produziert wird.
The Art of Mouth ist tanzbar und rockt... nicht umsonst hat die Presse die beiden schon als die Rolling Stones des A'Capella bezeichnet. Da bleibt der kleine grüne Kaktus garantiert zu Hause.
Musikalisch tummeln sich die beiden Mundakrobaten in sämtlichen Stilrichtungen wie Rap, R&B, Funk, Rock, Heavy Metal, Reggae, Soul, Techno, Schlager, Punk, Blues... Komplettte Bands werden reif fürs Arbeitsamt!
[--->zum Anfang]

Deutschlands Antwort auf
Police Academy

The Art of Mouth als Geräusch Comedy Act

The Art of Mouth macht vor nahezu keinem Geräusch halt. Und dies in einer unglaublichen Perfektion: Bekannte Automarken aus Zwickau oder Wolfsburg? Das wundervolle Stöhnen der Tennisspielerin Monika S.? Ein Schlager aus (Ur-)Großmutters Zeiten, komplett mit dem typischen Grammophonkrachseln? Spontane Hörspielgeschichten auf Zuruf? Erleben Sie es selbst...
[--->zum Anfang]

The Art of Mouth als Stimmenimitatoren

Stimmen von prominenten Persönlichkeiten aus Politik und Unterhaltung runden das Repertoire von The Art of Mouth ab. für Freunde alter Filme ist ebenso etwas dabei wie für Literaturkenner oder Fans der guten alten ZDF Hitparade...
[--->zum Anfang]

The Art of Mouth als Mundtechno-Act
und Marathon-Rekorde

Love Parade und Peter Wehrmanns Guinnesbuch Weltrekord

Auf der Love Parade in Berlin stellte The Art of Mouth in 2000 zum ersten Mal einen persönlichen Rekord in der selbst kreierten Disziplin "Dauer-Mundtechno" auf. Damals waren das niedliche 31 Minuten - dies zu zweit.
Der amtierende Guinnessbuch Weltrekordhalter für den "längsten Human Beatbox Marathon" ist seit dem 20.10.2012 Peter Wehrmann mit der Marke von 25 Std. 30 min.
[--->zum Anfang]

Auf sämtlichen Veranstaltungen zu Hause

Rockkonzerte, Open Airs,
A-Cappella-Festivals und Technoparties

Zwei Münder bringen ein Massenpublikum auf einem Rockkonzert oder einer Technoparty zum Toben? DAS GEHT - mit The Art of Mouth! Erfolgreiche und eindrucksvolle Beispiele dafür sind Rock am Ring oder die Love Parade.
Zu den A-Cappella-Festivals, die von The Art of Mouth bereichert wurden, gehören die "Night of Voices" in der Philharmonie in Köln oder "Vokal Total" im Spectaculum Mundi, München, sowie Open Airs wie das Alstervergnügen in Hamburg.
[--->zum Anfang]

Comedyfestivals, Clubs, Varietés

Sowohl bei großen Festivals wie Köln Comedy oder Arosa Humorfestival (CH) als auch in den bekannten Clubs und Varietés wie dem Quatsch Comedy Club, Schmidt's Tivoli, Pantheon Bonn oder gar auf dem Clubschiff Aida demonstriert The Art of Mouth als Comedy-Showact stets Vielseitigkeit, Improvisationstalent und Flexibilität. Dies kann für 10-20 Minuten in Mixed-Shows sein oder 90 Minuten Abend füllend.
[--->zum Anfang]

Firmenevents und Corporate Galas

Flexibilität, ein faszinierendes und beinahe unendlich breites Klangspektrum in Verbindung mit vergleichsweise geringem technischen Aufwand, das sind überzeugende Argumente für einen Einsatz von The Art of Mouth bei fast jeder erdenklichen Form von Eventkonzepten. Dafür steht eine mittlerweile extrem lange Liste von Firmen, denen The Art of Mouth bisher (oft zum wiederholten Male) einen im positiven Sinne nachhaltig unvergesslichen Abend bereiten konnte.
[--->zum Anfang]

Werbekonzepte, Messe- und Produktshows

Ein Einsatz von The Art of Mouth bietet natürlich wunderbare außergewöhnliche Gestaltungsmöglichkeiten für Produkt- und Messeshows. Die Zufriedenheit von Sennheiser auf der Musikmesse Frankfurt mündete z.B. in ein technisches Endorsement - zur großen Freude der beiden Mundakrobaten. Iomega setzte das Duo erfolgreich auf der CeBIT ein, SAT.1 produzierte schräge Fußballspots für "ran" und sowohl Motorola als auch die Deutsche Telekom AG hatten eine Menge Spaß mit The Art of Mouth auf ihren Roadshows.
[--->zum Anfang]

Referenzen

Fernsehsendungen

The Art of Mouth gastierte bis jetzt über 60 mal im Fernsehen, z.B. bei Stefan Raab (VIVA), Thomas Gottschalk, Badesalz-TV, Anke-Engelke Weihnachtsgala (alle drei SAT.1), Verstehen Sie Spaß, Tigerentenclub (beide SWR/ARD), Hans Meiser (RTL), Adelheid und ihre Mörder (mit der unvergessenen Evelyn Hamann), WDR-1LIVE-Silvestergala, DAS! auf dem roten Sofa, Hannover-Comedy-Gala (beide N3), taff, Pocher's Jahresrückblick (beide Pro 7), RTL Berichterstattung zur Love Parade, Nightwash (eins festival), Comedylab (ZDF neo)...
[--->zum Anfang]

Auf der Bühne mit folgenden Kollegen

Der OBeL, Markus-Maria Profitlich, Anke Engelke, Hans-Werner Olm, Der Blonde Emil alias Thomas Nicolai, Lonely Husband, Mike Krüger, Ingo Appelt, Hape Kerkeling, Olli Dittrich, Wigald Boning, Oliver Pocher, Mario Barth, Desimo, Ingo Oschmann, Roberto Capitoni, Achim Knorr, Kaya Yanar, Käthe Lachmann, Knacki Deuser, Stefan Raab, Anka Zink, Ottfried Fischer, Atze Schröder, Ingo Insterburg, Dirk Bach, Ursus & Nadeschkin, Dieter Nuhr, Mambo-Kurt, Markus, Peter Schilling, die Prinzen, Udo Lindenberg, Gildo Horn, Hubert Kah, Costa Cordalis, Marianne Rosenberg, Orange Blue, Mr. President, The Four Tops...
[--->zum Anfang]

Spielorte mit The Art of Mouth

National wie international spielte The Art of Mouth z.B. bei Rock am Ring/Rock im Park, beim Köln-Comedy-Festival, beim Kleinen Fest in den Herrenhäuser Gärten Hannover, Arosa-Humorfestival (CH), im Quatsch Comedy Club (Berlin und Hamburg), Schmidt's Tivoli Hamburg, GOP Hannover, Pantheon Bonn, Zeche Bochum, Café Hahn Koblenz, Spectaculum Mundi München, Casino-Theater Winterthur (CH), auf den Clubschiffen der AIDA-Flotte, Museumsschiff "Rickmer Rickmers" Hamburg, auf Stadtfesten und Open Airs wie Alstervergnügen Hamburg, Ringfest Köln, Kö-Fest Düsseldorf, Karlsruhe - Das Fest, Bochum Total, Love Parade Berlin, CSD-Gala Stuttgart, Big Spender Gala München, Autostadt Wolfsburg, Musikmesse Frankfurt, CeBIT, Grüne Woche und Internationale Tourismusmesse Berlin, "Voicemania" A'Capella-Festival in Wien...
[--->zum Anfang]

Firmen, bei denen The Art of Mouth gastierte

Sennheiser, Apple, ComLine GmbH, Gravis, SAP, Media Markt, Öffentliche Versicherung, Motorola, T-Com, T-Mobile, Humana Babynahrung, Autostadt Wolfsburg (Volkswagen AG), Skandia Versicherung, Deka-Bank, McDonalds, Bertelsmann, Iomega, Volksbank, Kind Hörgeräte, Anderson Consulting, Esprit, Porsche, Systematics, Holiday Autos, Euro Lloyd, Hamburg-Mannheimer, Die Continentale, R+V-Versicherung, Anderson Consulting...
[--->zum Anfang]

Über die Künstler

Peter Wehrmann

übt seine Tätigkeit als Mundakrobat, Mouthdrummer, Geräuschillusionist und Stimmenparodist professionell bereits seit Anfang der 1990er Jahre aus. Neben The Art of Mouth sind seine weiteren Projekte der Solo-Act [sweet] Pete The Beat, das Musik-Comedy-Trio Triolenkompott und das ABBA A Cappella Quartett Peter & The Wolvettes. Bei Harmony Central war er zehn Jahre bis Ende 2008 dabei. Mit dem miniBEATclub ist er zusammen mit Udo Schöbel seit Ende 2011 fester Bestandteil der "radio EINS Live-Show" vom rbb. und beim britischen Comedy-Duo Carrington-Brown taucht er immer öfter als Special Guest auf.
1998 landete Peter Wehrmann als Stimmenimitator mit dem Saisonprojekt "Grappatoni - Flasche leer" in den Top-100 der deutschen Singlecharts: der italienische Trainer eines bekannten bayerischen Fußballclubs lieferte ihm mit seinem legendären Wutausbruch eine brillante parodistische Steilvorlage.
Mittlerweile gibt Peter Wehrmann sein Wissen auch an Kollegen weiter und erteilt Workshops für Vocal Drumming sowohl in privaten Musikschulen als auch in Blockseminaren oder auf Anfrage als Vocal Drum Coach für A'Cappella-Ensembles. Voiceovers, Filmsynchronisation und Einsprechungen für Dokus und Werbespots gehören ebenfalls zu seinen Tätigkeitsfeldern.
[--->zum Anfang]

Lutz Schwarz

ist neben seiner mundakrobatischen Präsenz bei The Art of Mouth musikalisch tätig als Keyboarder und Sänger in diversen Funk- und Soulbandprojekten. 1987 war er Jugendpreisträger im Bereich Gesang bei einem Wettbewerb im Jazzclub Hannover und sang bis 1992 bei der Salsa-Band Havana. Als Musiklehrer und Vocal Coach gibt Lutz Schwarz Unterricht in den Fächern Gesang und Keyboard. Desweiteren ist er Musikproduzent und Kompositionen von Songs für Werbeproduktionen gehören ebenfalls zu seinen Tätigkeiten. Sein Produktionsstil hatte darüber hinaus maßgeblichen Anteil an einem Nr.1-Hit des türkischen Sängers Rafet El Roman.
[--->zum Anfang]